21 Jan 1 Kommentar Sabine Birndorfer Allgemein
Sabine Birndorfer
Letzte Artikel von Sabine Birndorfer (Alle anzeigen)

Schulterschmerzen waren nach Behandlung weg – Klientin konnte sich wieder ohne Schmerzen anziehen.

Klientin klagte über akute Schulterschmerzen in der linken Schulter. Sie hatte dadurch Bewegungseinschränkungen. Zusätzlich hatte sie noch Bandscheibenvorfälle im unteren Rücken.

Behandlung: Handhaltung Kopf/Kiefer – leichte Wärmeentwicklung – Klientin verspürte dabei ziehende leichte Schmerzen in die Schulter. Die Wärmeentwicklung bei der Handhaltung an der Schulter ließ schnell nach. Ich bat die Klientin ihre Schmerzen in eine schwarze Wolke zu packen. Ich ging mit Ihr mental in Sky und ließ sie dabei zusehen wie die Sonne ihre Schmerzwolke auflöst. Ich sagte ihr, dass ihr die Sonnen einen Energieball mit viel Wärme in Ihre Schulter schickt. Ich verspürte dabei ein leichtes Kribbeln über meinen gesamten Körper.

Bei der Handhaltung Medulla oblongata/Steiß verspürten wir beide ein starkes Pochen an der Medulla, der untere Rücken richtete sich aus. Klientin verspürte dabei ziehen und kribbeln im linken Bein, was sich nach und nach auflöste. Ich verspürte dabei eine sehr starke Wärmeentwicklung und leichtes Kribbeln bei mir. Klientin verspürte dabei Entspannung am unteren Rücken. Sie hatte das Bedürfnis sich auszurichten. Ich ging mit den Händen über die gesamte Wirbelsäule und die Schultern – mäßige Wärme, die sich auflöste. Bei Handauflegen am Nacken kamen starke Reaktionen – der Nacken richtete sich aus – Blockade auf der rechten Nackenseite löste sich.

Ergebnis: Klientin fühlte sich nach der Behandlung sehr locker und entspannt. Die Schmerzen im unteren Rücken waren weg und sie konnte Ihre Jacke ohne Schmerzen anziehen.