11. Juli 2018 4 Kommentare Marion Manz

Vor 2 Wochen kam eine Klientin, die seit Jahren an Hashimoto leidet. Bedeutet, ihre Schilddrüse, welche für die Hormone im Körper zuständig ist, ist nur noch ein Drittel vorhanden. Sie hat immer wieder in Abständen Schübe von Herzrasen, Schwindel, Übelkeit, zittern am ganzen Körper, Unruhezustände. Sie bekommt dann totale Panik Attacken. In diesem Zustand kam sie bei mir an.Die Sitzung war schon seit 3 Wochen ausgemacht und gerade an dem Tag hatte sie einen Schub. Schon nach den ersten 10 Minuten auf der Liege wurde sie zusehends ruhiger. Ich machte am Anfang eine Diagnose Löschung bei ihr. Da verspürte sie erst nochmal richtig Herzrasen, das sich aber bald gelegt hat. Sie wurde immer entspannter und ruhiger und hat die Heilsitzung sehr genossen. Sie dauerte 90 Minuten und normalerweise kann sie in diesem akuten Zustand keine 5 Minuten liegen.
Nach der Sitzung war sie richtig entspannt und alle Symptome waren weg. Jetzt sind 2 Wochen vergangen und bisher auch noch nicht wieder gekommen.wir bleiben dran, denn im September geht sie zur Kontrolle zum Arzt, um die Dosierung ihrer Medikamente zu überprüfen. Hoffe sie kann reduzieren.
danke amacinGRACE ❤.