20 Nov 1 Kommentar Elisabeth Lippeck Elisabeth L.

Barbara und ich befinden uns nach dem 2. Modul-Wochenende auf unserer Heimreise und wir beschließen kurzerhand, in einem Restaurant vor München noch eine Kleinigkeit zu essen. Wir nehmen an einem 2-er Tisch Platz, direkt  vermutlich am Stammtisch mit sehr gesprächigen Gästen.  Zwei Frauen und vier Männer haben alle ein Bierchen vor sich stehen und die Lautstärke unter ihnen wächst rapide an, seitdem wir uns auf die Speisekarte konzentrieren wollen. Uns beiden ist dabei nicht mehr ganz wohl in dieser lauten Atmosphäre und am liebsten würden wir das Lokal wieder verlassen.

Aber wir wollen nicht so schnell aufgeben: Da wir am Samstag die SKY-Methode gelernt haben, kommt uns die gute Idee, sie jetzt sofort anzuwenden, damit es für uns wieder erträglich wird. Mal sehen, ob es funktioniert? Wir begeben uns beide in unseren SKY-Modus und nach kurzer Zeit steht einer der Männer mit der lautesten Stimme in der Runde auf und verläßt den Raum. Nach und nach sind immer weniger Stimmen hörbar und auch ein zweiter Mann folgt dem anderen nach draußen. Wir lächeln uns wortlos an. Barbara meint leise, "Sie trauen sich jetzt wohl bald nichts mehr zu sagen"? Nach einer Weile kommen die zwei Männer wieder an ihren Platz zurück und ihre Unterhaltung wird in gemäßigter Tonlage am Nebentisch fortgesetzt. Wir freuen uns riesig über unseren ersten Erfolg mit SKY!