27 Mrz 1 Kommentar Elisabeth Lippeck Elisabeth L.

Im Zeitraum nach dem 6. Modul kam mein Bekannter, der schon des öftern eine Heilsitzung von mir bekam, kurz vor dem wiederkehrenden Computertomographie-Termin wieder zu einer Heilung. Vor 2 Jahren stand im Arztbericht nach dieser Routineuntersuchung, das Aneurysma der Bauchaorta habe sich, nach der seit etlichen Jahren zurückliegenden Operation, einige Millimeter ausgeweitet. Mit großen Befürchtungen, bald einer unerfreulichen Realität ins Auge sehen zu müssen, ging er diesem Tag ängstlich entgegen.

Tage später rief er mich freudig an; dieses Mal zeigte die CT-Auswertung, dass sich die gefährliche Ausweitung der geschwächten Arterienwand offensichtlich stabilisiert hatte und somit ein operativer Eingriff in absehbarer Zeit vermieden werden konnte. Er selbst gibt den Heilungen den Hauptausschlag für die positive Entwicklung. Insgeheim habe ich mir dieses Ergebnis gewünscht und nun ist es tatsächlich eingetroffen. Ich bin ebenfalls sehr glücklich darüber.