5. Dezember 2019 3 Kommentare San Esprit

Während des Dozententreffens im November 2019 gab es auch einen spannenden Ausflug in den Landgasthof Griessee. Hierhin wird die ÉCOLE SAN ESPRIT im Jahr 2020 expandieren.

Ein Dozententreffen an der ÉCOLE SAN ESPRIT hat immer etwas ganz magisches und berührendes. An diesem Wochenende sollten sich nicht nur Menschen treffen, denen das Wohlergehen anderer eine Herzensangelegenheit ist, sondern auch eine grundlegende Bewusstseinserweiterung. Die Dozenten kommen auch von weit her gereist um sich fort zu bilden und sich möglichst gut und umfassend auf den Unterricht vor zu bereiten. Man will ja schließlich sein allerbestes geben. Sie ermöglichen den zukünftigen Heilern mit anderen so zu arbeiten, dass sie ihre Gesundheit wieder gewinnen.

Die ÉCOLE SAN ESPRIT hat sich zur führenden internationalen Heilerschule entwickelt. Dieser Erfolg ist auf die herausragenden Fähigkeiten der Absolventen zurück zu führen. Jeder, der die Ausbildungsgänge der ÉCOLE SAN ESPRIT abschließt kann heilen. Das ist Tatsache. Und das hat sich herumgesprochen.

Enthusiasmus bei den Dozenten über die Expansion in den Landgasthof Griessee

Erweiterung nach Ost und West

Das sogenannte Mutterhaus in Frabertsham platzt aus allen Nähten. Da kam es gerade recht, dass Annette Müller von der Inhaberin des Landgasthofes Griessee von deren Änderungsplänen erfuhr. Im Jahr 2020 wird die Restauration schließen und der Gasthof als Garni weitergeführt.

Also zieht nun die ÉCOLE SAN ESPRIT auch in diese Räume. Das bedeutet eine Erweiterung nach Westen und nach Osten, da man die neuen Räume in der Clemensstrasse 24 in München Schwabing unbedingt mitzählen muss. Im Juno 2020 finden dort schon die ersten KAR Kurse statt in deren Ziel es ist, den oberen Halswirbel genannt ATLAS energetisch und gefahrlos einzurichten.

Die Expansion löst Jubel aus

Den Dozenten haben die Räume super gut gefallen. Mit viel Enthusiasmus haben sie den Gasthof besichtigt und die wunderschöne Landschaft und die Gartenanlage. Die große Kastanie des Biergartens lud zum Träumen ein und wir haben uns vorgestellt wie wunderbar es wird, die Pausen im Sommer unter diesem herrlichen Baum zu verbringen. So neigt sich das ereignisreiche Jahr 2019 so langsam dem Neuen Jahr entgegen und  bereitet diesem neuen Jahr ein Fundament für noch mehr faszinierende Ereignisse.

Heute haben wir noch alle unter die große Kastanie gepasst