13. Dezember 2018 3 Kommentare San Esprit

Dr. Daniele Ganser kommt zu DO UT DES 2019

Es ist die Sensation des Jahres: Der weltbekannte Wissenschaftler Dr. Daniele Ganser kommt zu den nächsten Heilertagen – als Stargast und Redner wird er zusammen mit Annette Müller auf der Bühne stehen. Das gemeinsame Thema: Werte. Danach wartet die Gastgeberin und Filmproduzentin wie auch in den letzten Jahren mit einer Weltpremiere auf. Auf den Heilertagen 2019 zeigt Annette Müller die Dokumentation „Guns, Bombs and War – A Love Story“, die sie aktuell gemeinsam mit Emmanuel Itier produziert und die sich mit den Wegen zum Frieden auseinandersetzt. Zu den berühmten Protagonisten zählt auch der Starredner: Dr. Daniele Ganser.

Mit den Heilertagen im Chiemgau schafft es San Esprit Gründerin Annette Müller immer wieder große Persönlichkeiten in das beschauliche bayrische Dorf Frabertsham zu holen. Nach Mediziner Dr. Rüdiger Dahlke, Cambridge Biochemiker Dr. Rupert Sheldrake, Wissenschaftsjournalist Dr. Rolf Froböse, Wissenschaftler Dr. Yasuyuki Nemoto, Hollywood Regisseur Emmanuel Itier und Pfarrer Jürgen Fliege, freut sich Annette Müller nun bekannt zu geben wer der Hauptredner auf den nächsten Heilertagen sein wird: Dr. Daniele Ganser, der weltberühmte Historiker und Friedensforscher aus der Schweiz – ein Wissenschaftler von Weltrang.

An der Universität Basel, der Universität van Amsterdam und der London School of Economics and Political Science LSE studierte Dr. Daniele Ganser Alte und Neue Geschichte, Philosophie und Englisch mit dem Schwerpunkt auf Internationalen Beziehungen. Nach seinem Lizenziat forschte Ganser an der LSE – die britische Eliteuniversität, die 19 Nobelpreisträger und 34 Staatsoberhäupter sowie viele weitere bekannte Persönlichkeiten hervorgebracht hat. Bekannt ist Dr. Daniele Ganser vor allem für seine Forschung zu völkerrechtswidrigen Kriegen und dem Peak Oil, dem globalen Ölfördermaximum. Seine Doktorarbeit zur Operation Gladio wurde mit höchsten Würden geehrt.

Es folgten Forschungsaufenthalte an Denkfabriken und weiteren Eliteuniversitäten, darunter die renommierte ETH Zürich. Im Jahr 2011 gründete Dr. Daniele Ganser das SIPER Swiss Institute for Peace and Energy Research mit Sitz in Basel – und genau dort treffen sich Annette Müller, Emmanuel Itier und Dr. Daniele Ganser das erste Mal um den Schweizer für ihr neuestes Filmprojekt zu interviewen.

Guns, Bombs and War – A Love Story

Mit „Guns, Bombs and War – A Love Story“ möchten auch Annette Müller und Hollywood Regisseur Emmanuel Itier einen Beitrag zur Friedensforschung leisten. „Der Film ist eine Studie darüber, warum wir so von Waffen und Gewalt fasziniert sind“, erklärt der gebürtige Franzose. Mit Annette Müller hat er eine Co-Produzentin an der Seite mit besonderer Expertise, wenn es um das Thema Frieden geht. Von der San Esprit Gründerin kam im Zuge der Produktionsarbeiten auch der Vorschlag Dr. Daniele Ganser zu interviewen.

Doch wie kam es dazu? „Ich bin im Allgemeinen sehr gesellschaftskritisch und medienkritisch und versuche mir mein eigenes Bild über Situationen und Fragestellungen in der Welt zu machen. In dem Kontext bin ich alles – nur nicht leichtgläubig. Wer unsere Medienlandschaft hinterfragt, der kommt an Dr. Daniele Ganser nicht vorbei. Es gibt wenige, die dieses Hinterfragen so wissenschaftlich präzise angehen wie er. Damit leistet er einen wichtigen Dienst, er ist ein maßgebender Augenöffner. Ich schätze dabei vor allem seine sachliche Herangehensweise an Verarbeitungsprozesse. Dabei betont er stets, dass wir in unserer eigenen Macht stehen. Das sollte uns mehr bewusst sein. Genau hier sehe ich Parallelen zu meiner Arbeit. Wir machen genau das mit Heilarbeit – und wir teilen ähnliche Werte. Ich dachte mir dann er wäre eine Person, die ich gerne kennenlernen würde. Ich halte ihn für einen sehr wertvollen Gesprächspartner. Umso mehr freut es mich ganz persönlich, dass sich das alles so schnell ergeben hat und sich mein Wunsch erfüllt hat“, berichtet Annette Müller.

Dabei verbindet Dr. Daniele Ganser und Annette Müller einiges: Ihr Gedankengut deckt sich, wenn es um die Themen Werte und Achtsamkeit geht. „Wir haben diesbezüglich viele Gemeinsamkeiten was die spirituelle Sicht auf den Menschen betrifft. Es geht hier weniger um Gut und Böse, Elite und Manipulation, sondern darum, zu schauen wo stehe ich und was kann ich tun um die eigene Macht herauszukristallisieren. Einfach mal nachdenken und vor allem selbst denken, kein betreutes Denken.“

Treffen in Basel

Spannend ist an dieser Stelle wie es Annette Müller immer wieder schafft, in Kontakt zu weltberühmten Personen zu kommen. Über Dr. Daniele Ganser ist bekannt, dass er täglich tausende Mails bekommt – die Zeit jede davon zu lesen hat er nicht, da bleibt nur das intuitive aussortieren. Wie hat es die San Esprit Gründerin also geschafft, den Kontakt herzustellen? „Ich habe ihm einfach eine E-Mail geschrieben und ihm darin unser Projekt geschildert. Das war schon ein großes Privileg, dass er uns geantwortet hat. Ihm hat unser Vorhaben gleich gefallen und deshalb hat er uns zu sich nach Basel eingeladen. Das war alles sehr kurzfristig. Ich bin eben erst aus den USA zurück nach Deutschland und schon kurze Zeit später ist Emmanuel aus LA eingeflogen und wir sind gemeinsam zu Gansers Institut in Basel gefahren. Ich konnte die ganze Nacht davor nicht schlafen, da ich so aufgeregt war. Zum Glück war das Interview erst um 11 Uhr. Besonders toll fand ich, dass er sich vorab mit der Arbeit von Emmanuel auseinandergesetzt hat und ihm dafür großes Lob ausgesprochen hat.“

Dann ging es los: Hollywood Regisseur Emmanuel Itier baute die Kamera auf, die Belichtung, testete verschiedene Winkel und dann.. Dr. Daniele Ganser die Erste. Thematisch widmete sich das Produzenten-Duo dem Menschen Ganser. Wie wurde er zu dem furchtlosen Aufklärer, der immer wieder seinen Ruf als Wissenschaftler riskierte und sich angreifbar machte, nur um der Wahrheit willen. Dann gibt der Schweizer tiefe Einblicke, wie er im Studium geforscht hat, weil er so neugierig geworden war. Dabei machte ihn vor allem eines stutzig: Sobald er gewisse Fragen stellte, bekam er eisigen Gegenwind. Für ihn war klar – da muss etwas sein. Mehr sein. Irgendetwas ist nicht in Ordnung. Genau dort hat er angefangen zu forschen. Sehr sachlich, unemotional rational. Wissenschaftlich eben.

„Er ist ein unglaublich charismatischer Gesprächspartner. Sehr gebildet, er hat ein enormes Wissen. Mit seiner ganzen Art und Weise wie er in dem Interview auftritt wird er maßgeblich für den neuen Film sein. Das ist jetzt eine sehr hohe Messlatte. Die Weltpremiere wird es dann im nächsten Jahr auf den Heilertagen geben, mit Dr. Daniele Ganser live vor Ort. Das wird eine Sensation“, verkündet Annette Müller.

Heilertage 2019

Unfassbar. Nun ist es also offiziell – Dr. Daniel Ganser auf den Heilertagen? „Ja, unglaublich, oder? Ich wusste erst nicht ob ich ihn fragen soll. Das war dann so ein Moment in dem ich mir dachte, am liebsten würde ich – aber soll ich wirklich? Und dann dachte ich mir mach’s doch einfach. Das hat dann auch noch funktioniert. Wir dürfen das Ereignis sogar aufnehmen und per Livestream im Internet allen Interessierten die Teilhabe an dem Spektakel ermöglichen. Herr Dr. Daniele Ganser hat dazu sein Einverständnis gegeben.“

Auch wenn Annette Müller, die sich auch gerne mal auf Filmfestivals bewegt, regelmäßig mit Prominenten verkehrt, so ist der Kontakt zu Dr. Daniele Ganser etwas ganz Besonderes – und es ist eine Bestätigung. Eine Bestätigung für die Arbeit von Annette Müller. Und es ist eine Bestätigung für San Esprit und die Heilertage. Wie fühlt sich das alles an? „Es ehrt mich, dass jemand der so groß und bekannt ist auf mein Festival kommt. Doch genau dafür gibt es das Festival. Trotzdem freut mich der Besuch von Herrn Dr. Daniele Ganser besonders. Es ist eine Belohnung für meine Arbeit und auch eine Akkreditierung für uns. Er ist als Friedensforscher politisch unterwegs und mein Gebiet ist die Heilung und die Bewusstseinserweiterung – doch es gibt viele Gemeinsamkeiten in unserer Haltung und unseren Einstellungen. Er versucht Menschen durch Bewusstmachung zur Bewusstseinserweiterung zu bringen und ich versuche die Menschen in eine Bewusstseinserweiterung durch Heilung zu bringen. Er macht das durch Aufklärung und ich mache es durch Heilung. Ich freue mich schon sehr auf unseren gemeinsamen Auftritt im kommenden Jahr.“

Da für den Auftritt nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen und wir ein Höchstmaß an Fairness gewährleisten möchten, werden die Karten unter allen Teilnehmern an unserem monatlich stattfindenden kostenfreien Gewinnspiel verlost. Dieses beginnt im Dezember 2018. Alle weiteren Informationen hier