15 Jun 1 Kommentar Ingrid Allgemein, Schnupperseminare

Schnupperseminar „amazinGRACE – Heilen in einer neuen Dimension“ in Hamburg am 12./13.06.2021

Viele Grüße und ein riesengroßes Dankeschön gehen vom Schnupperseminar in Hamburg an die Gründerin der ÉCOLE SAN ESPRIT Annette Müller. Die Teilnehmerinnen und die Leiterin des Schnupperseminars, Ingrid Anna Wilfling (amazinGRACE Masterhealer mit Praxis in Erlangen) sind sich einig, dass Annette Müller definitiv den Friedensnobelpreis für die ethischen Grundlagen und die Wirksamkeit ihrer Heilerausbildung verdient hat.

„Zwei unfassbar spannende und bereichernde Tage“

Teilnehmerin S.: „Es waren zwei unfassbar spannende und bereichernde Tage, dank dir, liebe Ingrid Anna. Ich merke immer noch, dass ich anders stehe, ich sitze gerader, ich fühle mich insgesamt voller Energie, obwohl die Tage gepackt voll waren.“

„Ich finde es spannend, was der menschliche Geist alles kann“

Teilnehmerin H.: „Was mich besonders interessiert, ist das gesamte Thema Bewusstseinserweiterung. Ich finde es spannend, was der menschliche Geist alles kann und wozu der Mensch fähig ist. Danke, das war sehr bereichernd.“

„Und damit habt ihr mich echt überzeugt, muss ich ganz ehrlich sagen, finde ich absolut großartig.“

Teilnehmerin G.: „Ich bin völlig geplättet und positiv überrascht! Ich weiß dass energetische Arbeit möglich ist. Ich weiß auch, dass es viel gemacht wird und ich hab durchaus das eine oder andere schon einmal gehört, aber es hatte für mich immer ein bisschen dieses Fragezeichen, wie wird damit umgegangen. Ich bin absolut begeistert, wie ihr bei ÉCOLE SAN ESPRIT damit umgeht. Was diese ethischen Hintergründe anbelangt, eben keine Manipulation, sondern es geschieht was geschieht. Ich biete an, und das System des Klienten nimmt das, was es benötigt. Und damit habt ihr mich echt überzeugt, muss ich ganz ehrlich sagen, finde ich absolut großartig. Ich schaue da jetzt ganz anders drauf und wir sehen uns wieder.“

„Ich fühle mich nochmal dazu aufgerufen, Eigenverantwortlichkeit mit in den Alltag mitzunehmen, meine Energien zu schätzen um das Alltägliche zu stemmen.“

Teilnehmerin A.: „Liebe Ingrid Anna, ich habe dich und deine Authentizität sehr genossen, mit viel Humor, Kraft und Ehrlichkeit hast du uns die Ausbildungsinhalte erkennen lassen. Diese Tage waren komprimiert voll, was ich besonders für mich mit nachhause nehme, ist das Umfassende dieser Ausbildung. Das finde ich begeisternd! Ich fühle mich nochmal dazu aufgerufen, Eigenverantwortlichkeit mit in den Alltag mitzunehmen, meine Energien zu schätzen um das Alltägliche zu stemmen. Vielen Dank.“

„Es war für mich sehr inspirierend und reichhaltig, was mir hier an Werkzeugen zur Verfügung steht.“

Teilnehmerin D.: „ Herzlichen Dank! Es war mir eine große Freude, mit diesen wunderbaren Frauen hier die Tage zu verleben. Es waren viele Fragen für mich da, die wirklich auch Antwort gefunden haben. Was ist das Wesentliche, wo fängt man an, ich wollte wirklich so ein Werkzeug. Es war für mich sehr inspirierend und reichhaltig, was mir hier an Werkzeugen zur Verfügung steht. Ich bin sehr dankbar auch für die Worte von Zita [Zita Kappler, Mutter von Annette Müller, Autorin des Buches „Alles ist gut – nach einem langen, bunten und verrückten Leben„], die uns zugänglich gemacht wurden.“

„Ich finde es ist eine tolle Arbeit, sehr faszinierend, ich würde gerne die Ausbildung machen. Danke auch, dass ich jetzt anders gehe, stehe und mich besser fühle

Teilnehmerin T.: „Vielen Dank liebe Ingrid Anna für deine lebendige Persönlichkeit und wie du die Heilarbeit so authentisch erläuterst. Deine Geschichten aus dem Heilerleben, die finde ich sehr interessant und auch hilfreich. Auch das, was dann auch noch so kommt. Ich finde es ist eine tolle Arbeit, sehr faszinierend, ich würde gerne die Ausbildung machen. Danke auch, dass ich jetzt anders gehe, stehe und mich besser fühle. Danke an Annette, sie hat einen Unfall, ihre Mutter schickt sie zum Heiler, dann macht sie eine Klinik auf, stellt so eine Ausbildung auf die Beine, widmet sozusagen ihr ganzes Leben dieser Arbeit und reist durch die ganze Welt. Das ist großartig.“

„Danke an die Gründerin Annette Müller, ein riesengroßes Dankeschön, sie hat definitiv mindestens den Friedensnobelpreis oder Ähnliches verdient.“

Teilnehmerin A.: “Liebe Ingrid Anna, dir danke ich aus tiefstem Herzen, es war sehr sehr wohltuend bei dir zu sein. Du mit deiner Art, deinem Charme, mit deinen blitzenden Augen, mit deiner Freude, die du lebst, weil du heilen darfst. Ich habe mir damit ein Geschenk gemacht, hier zu sein. Ich bin jetzt megaglücklich, ich bin regelrecht beseelt, dass ich hier war. Mein Kopf ist bis zum Rande voll. Ich weiß definitiv, dass es für mich so schnell wie möglich weiter gehen muss und darauf freue ich mich. Danke an die Gründerin Annette Müller, ein riesengroßes Dankeschön, sie hat definitiv mindestens den Friedensnobelpreis oder Ähnliches verdient.“

Nachfolgende Schnupperseminare sind für dieses Jahr vorbereitet – sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Seminarplatz.
Anmeldung unter https://www.ecole-san-esprit.de/schnupperseminar/

Mainz 10./11. Juli 2021*

Berlin 14./15. August 2021*

Schweiz Luzern / Flüeli 4./5. September 2021*

Bayern / Großbergham bei Wasserburg am Inn 2./3. Oktober 2021*

Liechtenstein – Vaduz 6./7. November 2021*

Erlangen 11./12. Dezember 2021*

 

 

Ingrid Anna Wilfling Dozentin der ÉCOLE SAN ESPRIT & amazinGRACE Maserhealer, leitet die Schnupperseminare „amazinGRACE – Heilen in einer neuen Dimension“