13. März 2019 Keine Kommentare Martin Sauter

Ein Familienmitglied hat seit Jahren eine Fußwurzelkrümmung und Arthrose im Knie. Seit Dezember letzten Jahres führte dies dazu, dass am linken Knie, zunächst eine leichte Schwellung zu sehen und zu spüren war. Dies wurde zusehend schlimmer. Es bildete sich wohl ein Ödem, also es sammelte sich Wasser an. Das Gehen war schmerzhaft und erschwert.

Kurz nach  unserer  (Anja und Martin) ca. dreißigminütigen Fernheilung war eine größere Besserung zu spüren. Danach wurde es wohl 3 Tage wieder schlimmer. Danach aber ging es schlagartig, es wurde Tag für Tag immer besser. Das Wasser ging vollständig zurück, die großen Schmerzen auch und das Laufen und Treppensteigen war wieder möglich.

Er meinte, dass wenn man sehen würde über wie viele Wochen es immer schlimmer wurde und wie schlagartig es sich dann besserte, würde er sehr wohl meinen, dass dies auf unsere Fernheilung zurückzuführen sei.   

Letzte Artikel von Martin Sauter (Alle anzeigen)