22 Sep 1 Kommentar Ingrid Marie Rath Allgemein

Mein junger Klient litt seit einem 1/2 Jahr unter unerklärlichen Schwindel mit Kopfschmerzen, nächtlichen Nasenbluten und starker Müdigkeit. Etliche Blutergebnisse, Kardiologe, Ohrenarzt, Augenarzt, Osteopath (Atlas gerichtet), MRT und ein eintägiger stationärer Krankenhausaufenthalt, um auch die schlimmsten Krankheiten auszuschließen (da der Klient nachts auch voller Blut im Bett lag) brachten keine Erklärung für die Symptome. Kein Arzt hatte eine Erklärung und somit konnte auch keine Therapie vorgeschlagen werden. Die Mutter meines Klienten wusste einfach nicht mehr was Sie tun sollte. Sie schrieb mich an und bat um eine Heilsitzung. Ich durfte meinen neuen Klienten einmal persönlich beheilen (uns trennen fast 1000 Kilometer). Nach dieser Sitzung war der junge Klient ziemlich müde und niedergeschlagen. Aber schon tags darauf war Er laut der Mutter nicht mehr wiederzuerkennen: fröhlich, lachend und lebenslustig!! Er hatte danach kein Nasenbluten mehr, war weniger müde und der Schwindel trat nur noch kurz vor dem Schlafen auf. Ich beheilte Ihn dann noch einmal aus der Ferne. 4 Wochen später ging es Ihn wieder so gut, dass Er auch wieder ganz in die Schule konnte. Die Mutter schrieb: „Die Heilsitzung bei Frau Rath hat sofortigen Erfolg gezeigt und mein Sohn war nicht mehr wiederzuerkennen. Diese Therapieform sind ein Geschenk und nun glaube ich nicht nur an kleine Wunder, sondern auch an die Großen!“

Ingrid Marie Rath