14. November 2010 Keine Kommentare Sibylle

Es hat sich für mich unheimlich viel bewegt. Ich fühle mich angekommen, geerdet, sicher und  bei mir selbst. Auch mein eigener Atem ist verändert, ich kann besser Luft holen und fühle mich gerade ganz anders; viel besser im Sinne von einheitlicher, wie wenn zwei Teile sich zu einer Einheit zusammen gefügt hätten. Ich führe das auf die Atmosphäre zurück, die hier herrscht. Der Tag in der Natur beim Fühlen und sehen der Aura der Bäume war ganz besonders. Da hat das Gefühl der Einheit schon begonnen. Und heute, die Einweihung, die war ….. sooooo… es gibt keine Worte, toll und stark! Es hat sich viel gelöst ich bin sehr dankbar!