Ein Freund (auch Heiler) telefonierte mit einer gemeinsamen Bekannten. Diese klagte über sehr starke,  pulsierende Zahnschmerzen, die bis zum Ohr, in die Wange, ins Auge und in den Hinterkopf ausstrahlten. Es war so schlimm, dass sie zur Notaufnahme gehen wollte und weinte.

Der Freund beendete das Gespräch und bereitete sich auf eine Fernheilung für sie vor. Er fragte mich, ob ich auch Zeit dafür habe. Ich schickte ca. 10 Minuten Heilenergie in den Kieferbereich der Bekannten.

Am Folgetag kam ihre Antwort … Erst spürte sie bei jedem Atemzug qualvolle Schmerzen, die den Kopf durchdrangen. Während der Fernheilung, die vor dem Arztbesuch erfolgte, fühlte sie deutlich, dass dieses Schmerz-Areal nach und nach kleiner wurde, und sich schließlich bis zum Entzündungsherd am Zahn im Unterkiefer zurückzog. Es war ihr viel leichter geworden und der ausstrahlende Schmerz war weg.

Mit Mühe, krank und kraftlos kehrte sie von der Notaufnahme zurück, wo der Zahn versorgt wurde. Sie hatte noch Kopfschmerzen, Übelkeit und Halsschmerzen, aber die pulsierenden, ausstrahlenden Schmerzen kamen nicht wieder.

Laut ihrer Aussage hatte sie auch meine Heilströme gespürt, obwohl sie nicht wusste, dass ich ihr eine Fernheilung gab! Außerdem hatte sie sehr gut geschlafen und einen wunderbaren Traum. Sie erwachte erholt und gestärkt am nächsten Morgen und hatte nur noch leichte Schmerzen. Unsere ausgesandten Energien kamen an!