23. Juni 2019 2 Kommentare Birgit Raab

Meine Freundin ihre Mutter hat Osteoporose und dadurch einen Wirbeleinbruch erlitten.Sie  starke Schmerzen und liegt nur im Bett. Jede Aktivität ist ihr Zuviel. So hat meine Freundin um Fernheilung gebeten. Ich bin jetzt im 2. Modul und gab ihr täglich Fernheilung.

Am 16. Juni hab ich angefangen Energie zu senden.

Am nächsten Tag, ging es ihr mental schon besser, meine Freundin berichtetet das sie jetzt auch schon mal Lachen konnte .

Am 20 Juni ging es ihr mental schon viel besser.

Als am 21. Juni meine Freundin zu ihrer Mutter ging war ihre Mutter aufgestanden und hatte sich selbst Kaffee gemacht und ins Wohnzimmer getragen. Dies war bisher unmöglich!

Am 22. Juni machte ihre Mutter Pläne und verlangte nach einer Pizza mit Salat und saß dabei im Sessel. Sie sagt selber, das die Schmerzen nicht mehr so stark sind, wie sie waren.

Ich bleib weiter dran, aber wir machen Fortschritte.