4. März 2010 Keine Kommentare Lucy

Eine weitere Behandlung mit meiner Mutter. Heute habe ich die Verhärtungen, die meine Mutter schon lange an den Schultern mit sich trägt, behandelt. Sie schläft immer am Abend im Sessel ein und dabei fällt der Kopf zur Seite, was natürlich zu schlimmen Verspannungen führt. Nun, da sie ihren Kopf von der ersten Behandlung super gut wieder drehen konnte habe ich eine weitere Behandlung an den Schultern und im Bereich des Schlüsselbeins vorgenommen. Nach einer halben Stunde waren die Verspannungen deutlich verbessert und nach einer weiteren Behandlung am selben Abend waren die Schmerzen ganz verschwunden und meine Mutter meinte, so leicht wäre ihr es schon lange  Zeit nicht mehr an den Schultern gewesen.