22 Okt 1 Kommentar San Esprit Allgemein

Bis vor kurzem sah es noch so aus, als müssten die Heiler Ohne Grenzen in diesem Frühjahr wieder auf die heilende Reise verzichten. Indien lässt zwar Touristen einreisen, dennoch sind sie ganz strikt auf Einhaltung der AHA Regeln bedacht und es besteht Versammlungsverbot. Das bedeutet, dass wir dort kein Camp durchführen können, weil sich zu viele Menschen treffen würden. Und Sri Lanka lässt gar niemanden einreisen.

Aber, was erst wie ein Unglück schien entpuppte sich jetzt doch als Glück, denn wir sind eingeladen nach Mexico und in die USA. Das kam folgendermaßen: Norma wollte schon 2 mal die Ausbildung auf Mallorca machen, doch es war Lockdown. Sie lebt in San Miquel de Allende und in Santa Fe und kennt Robin sehr gut. Sie hatte schon zuvor vorgeschlagen, ein Camp in Mexiko zu veranstalten. Aber wir hatten ja schon Indien und Sri Lanka geplant. Jetzt da es sicher ist, dass es nicht Richtung Osten gehen kann, bin ich dieser Idee mit Mexiko nachgegangen. Und siehe da: von allen Seiten Begeisterung und volle Unterstützung. In Sant Miquel de Allende gibt es weder AHA Regeln noch sonstige Verbote. Man darf sich versammeln. Eine Einreise ins Land ist auch problemlos möglich. Hier werden wir wohnen:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir werden von Freunden sehnlichst erwartet

Wir kommen am 7. Januar in Mexico City an und werden dort abgeholt. In San Miquel de Allende haben wir ein paar Tage Zeit um uns bekannt zu machen und dann beginnt das Camp. Wir werden dort von Norma und ihren Freunden erwartet und sie organisieren alles notwendige für uns. Am 25. geht es entweder zurück oder weiter.

 

 

 

 

Mexikanisches Essen – das bedeutet vorher und nachher FASTEN!

 

Ich freue mich so sehr auf diese vielen, lieben und herzlichen Menschen denen wir helfen werden, auf die Wunder und die neuen Freundschaften.
Ich habe schon von so vielen gehört: mein Onkel hat dies, meine Tante hat jenes und mein Neffe, meine Mutter, mein Vater……. es wird wieder lebensverändernd für alle HeilerInnen Ohne Grenzen und für die Menschen dort. Mexico soll der Mittelpunkt des Planeten Erde sein und von SAN MIQUEL DE ALLENDE aus soll die Nabelschnur zum Mond gehen…..

SANTA FE

SANTA FE – die Häuser werden im Adobe Stil, mit Lehm gebaut – ein traumhaftes Wohnklima

Zauberhafte Landschaften, faszinierende Natur

Es steht ja auch noch immer das Camp in Kanada aus, in Vancouver, wo wir ins Reservat eingeladen sind. Kanada ist auch zu und man kann nur unter ganz gewissen und strengen Voraussetzungen einreisen. Hier brauchen wir noch viel Geduld, bis das klappt. Aber erwartet werden wir auch dort. Stattdessen allerdings sollen wir bitte, bitte nach SANTA FE kommen und dort mit den Ureinwohnern arbeiten. In SANTA FE in den USA in New Mexico kommen wir am 1. Februar an und bleiben bis zum 17. Februar. Auch in SANTA FE gibt es kein Einschränkungen, nur MP in Shops und Restaurants.
Bald habe ich auch hierzu mehr Informationen, wo wir wohnen werden und wo das Camp stattfindet. Auch SANTA FE soll der Hammer sein, jeder will dort hin