25 Jan 1 Kommentar Kathrin Schinke Kathrin Schinke

Heute hatte ich ein 8 Monate altes Baby zur Atlasrepositionierung (KAR). Als sie zur Heilsitzung kamen schlief das Baby. Ich begann der Kleinen meine Hände auf zu legen. Als ich ihr die Impulse für die Repositionierung schickte wackelte und vibrierte ihr Kopf ganz schnell von links nach rechts und wieder zurück und dann noch einmal gaaaanz langsam. Als der Kopf sich zu bewegen begann nahm ich sofort meine Hände weg, damit die Eltern sahen, dass ich den Körper nicht manipuliere, sondern er selbst die Atlasrepositionierung durchführt. Das Baby ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und schlief die ganze Zeit über. Mich freut es sehr, dass die Eltern die Gelegenheit hatten live zu sehen, was da passiert. (Normal bewegt sich der Kopf nicht, und für den Zuschauer ist es bei Babys schwierig den Unterschied zu sehen). Auch für mich war es toll zu beobachten! 🙂

 

Avatar-Foto
Letzte Artikel von Kathrin Schinke (Alle anzeigen)