23. November 2017 Keine Kommentare admin

Pilotprojekt der Studie findet in Frabertsham statt

Wir sind gerade Mitten in dem Pilotprojekt zur medizinischen Studie, als Vorbereitung zur Studie in Pondicherry.

Das ist ein richtige Herausforderung und eine ernste, wichtige Angelegenheit. Einerseits ist die Tatsache, dass eine medizinische Studie zeitgleich zum Camp stattfindet ein großer Segen, andererseits stellt das große Anforderungen an uns alle. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass jeder von euch in Indien auch bei der Studie mitmachen möchte.

Das bedeutet, dass sich ein jeder mit dem STUDIENBUCH vertraut machen muss, und dieses unfehlbar und gewissenhaft führen muss. Thomas Krack ist Feuer und Flamme für dieses zukunftsweisende Projekt und hat die logistische Durchführung der medizinischen Studie übernommen. Also er wird dann über alles bestens informiert sein und kann euch dann alles erklären.

Es hat allerdings zur Konsequenz, dass wir nicht ganz so viele Heilsitzungen werden geben können, denn wir müssen uns mit den einzelnen Esperenten eingehender beschäftigen. Also statt 20 Min. wie auf den Heilertagen werden wir nun sicher 40 – 50 Minuten mit einem Esperenten zugange sein.

Wer sich mit Studien auskennt: es handelt sich um eine anonyme Schmerzstudie.

Hier ein grober Überblick über den Ablauf: jeder von uns Heilern bekommt eine Nummer, die müssen wir uns merken und die ändert sich während der ganzen Studie nicht. Jeder Esperent bekommt auch seine eigenen Nummer, die sich nicht ändern wird, auch wenn ein Esperent 5-6x zu einer Sitzung kommen sollte. Jeder Heiler bekommt ca. 20 Studienbücher, jedes dieser Bücher ist einem einzigen Esperenten mit seiner Nummer zugeordnet. Im jedem Studienbuch ist Platz für 6 zu dokumentierende Heilsitzungen dieser einen Person.

Alles was mit dieser Koordination zusammenhängt macht Thomas – Juhu! Wir danken dir lieber Thomas!

Beim Pilot heute haben wir gemerkt was für eine Wichtigkeit unsere Heilarbeit hat, denn diese hochprofessionelle, schulmedizinische Herangehensweise gibt dem nochmal eine ganz andere, eine richtig ernstzunehmende Dimension. Wir sind total begeistert.